Ausblick in den April

Schauen wir nach vorn

Im April beginnt die emotionale Achterbahnfahrt. Freue dich auf die kommende Zeit, es wird aufregend, spannend und wild zugleich.

„Die Essenz ist das Wesentliche, das, was sich zwischen den Worten mitteilt.“

08.04.2024 Neumond im Tierkreiszeichen Widder

Sonne in Konjunktion Mond im Tierkreiszeichen Widder bringt uns einen beträchtlichen Individualismus mit sich. Die Emotionen und Gefühle des Mondes stehen in Harmonie mit dem Ego, der Identität und der Individualität der Sonne, und sie können sich gegenseitig noch verstärken.
Der Neumond im Zeichen des Widders setzt ein bestimmtes Projekt für die Zukunft, ein Aktionsprogramm für lange Zeit. Eine Zeit des Optimismus, des bedingungslosen Selbstvertrauens, in der Träume erreichbar und Hindernisse überwindbar erscheinen. Ein starkes Reinigungspotential, als ob er alles Negative zunichtemachen würde und uns neue Chancen auf Erfolg schenkt.
Alles Gedachte bekommt jetzt eine große Chance .
Unter dem Einfluss des regierenden Planeten Mars wird die Bereitschaft zu Rivalität und Kampf gebildet.
Alles Gedachte bekommt jetzt eine gute Gelegenheit, verwirklicht zu werden. Es ist an der Zeit, etwas Neues zu beginnen, ohne auf mögliche Hindernisse Rücksicht zu nehmen.
Der Neumond gibt uns die Chance, etwas Neues zum Leben zu erwecken, das den Lauf der Dinge verändern kann, eine Periode der Erneuerung, in der der Körper beginnt, Energie zu speichern.
Die skizzierten Pläne für den Neumond des Widders werden auf jeden Fall wahr, wenn wir die Visualisierungsmethode verwenden.
Der Wunsch zu dominieren, neue Höhen zu erobern, ist eine ausgezeichnete Motivation, um alle Ziele zu erreichen.

22.04.2024 Mars Eintritt in das Tierkreiszeichen Fische

Der Planet Mars bekannt für seine aktive und impulsive Energie, um das Ego in der realen Welt durchzusetzen und in den Vordergrund zu stellen. Diesbezüglich hat hier Planet Mars in den Fischen mit Sicherheit die schwächste Position. Er taucht gerne in den Gewässern der unbewussten Tiefen. Daher liefert Mars auf einem niedrigen Niveau des Studiums oft Disharmonie, die sich als erhöhte Emotionalität manifestieren kann.
Mit einer starken Niederlage ist eine generelle negativ- aggressive Haltung gegenüber der Welt möglich. Unsere Stimmungen schwanken zwischen Optimismus und Depressionen. Von den tiefsten Schichten des Unterbewusstseins führt ein kraftvoller Fluss periodisch zu starken, lebendigen Emotionen, die einen entscheidenden Einfluss auf Handlungen und Verhalten haben. Häufige Perioden tiefer Ruhe und Frieden benötigen wir in dieser Zeitqualität um uns mit neuen Kräften aufzuladen. Das Haupthindernis, das der erfolgreichen Umsetzung kreativer Aktivität im Wege steht, kann die übermäßige Angst vor Gefühlen und die sponate Vertiefung des Denkens sein.
Im Allgemeinen sollte diese Position des Mars in seiner unentwickelten Form nicht als Niederlage der Fische wahrgenommen werden, die Ausarbeitung ist schmerzhaft und erfordert mehr Selbstverleugnung von den Fischen, als sie es gerne hätten.
Übermäßige Sensibilität kann unser Selbstvertrauen behindern und unsere Handlungsfähigkeit einschränken.
Mars in den Fischen erinnert uns daran in unseren Handlungen bedacht und achtsam zu sein. Suche nach Wegen, Konflikte auf sanfte und harmonische Art zu lösen.
Wir können diese Qualität nutzen, um unsere emphatischen Fähigkeiten zu stärken und Mitgefühl für uns selbst und Andere zu entwickeln.
Wenn Wir wissen wollen, wer Wir sind, werden Wir alles aufgeben müssen, was wir meinen zu SEIN.